Worked WSC-OUI Goldschmidt Diplom



 

Worked WSC-OUI Goldschmidt Diplom

05.08.2015

 

Das Diplom erinnert an die erste Funkverbindung zwischen Deutschland (Sender Eilvese mit dem Rufzeichen "OUI") und den Vereinigten Staaten von Amerika (Sender Tuckerton mit dem Rufzeichen "WSC") am 14.10.1913.

 

Es zeigt die QSL-Karten von DL100OUI und W2WSC/100 mit der jeweiligen historischen Ansicht der Sender.

 

 

Die Stationen traten nach 100 Jahren im Oktober 2013 in Funkkontakt und tauschten die gleichen Grußtelegramme aus, die bei der Einweihung des Senders Eilvese zwischen dem Deutschen Kaiser Wilhelm II und dem amerikanischen Präsidenten Wilson ausgetauscht wurden.

Weiterhin zeigt das Diplom eine historische Ansicht der Radiopioniere im Gebäude des Senders Eilvese im Jahr 1914. Als Hintergrundbild ist Dr. Rudolf Goldschmidt zu erkennen, der Entwickler des Goldschmidtschen Hochfrequenz-Telegraphen.
Das Diplom wurde durch den DARC anerkannt.

 

Der DARC e.V. Ortsverband Steinhuder Meer gibt dieses Diplom an lizensierte Funkmateure und an SWLs für Verbindungen nach dem 1. Januar 2015 heraus.

Der Zeitrahmen zur Erlangung des Diploms ist unbefristet.

 

Für die Beantragung sind folgende Bedingungen zu erfüllen:

 

Es werden die Verbindungen zu den Clubstationen DA0OUI und W2WSC benötigt. Weiterhin werden 3 Verbindungen zu Stationen aus DL benötigt deren Suffix im Rufzeichen jeweils mit einem O, jeweils mit einem U, jeweils mit einem I beginnen und es werden 3 Verbindungen zu Stationen aus den USA benötigt deren Suffix im Rufzeichen jeweils mit einem W, jeweils mit einem S, jeweils mit einem C, beginnen.
 
Beispiel für DL, 3 Rufzeichen:
DL4OAS
DK2UI
DG2IAU

Beispiel für USA, 3 Rufzeichen:
K1WU
W2SUA
N9CIL
 
Das Diplom kann in allen Betriebsarten und Bändern gearbeitet werden.
Diplom-Manager ist Ronald Reimann, DL6AM
postal address:
Deutscher Amateur-Radio-Club e.V. - OV Steinhuder Meer
Postfach 2214
Germany - 31515 Wunstorf/Steinhude
 
Für die Diplombeantragung werden GCR-Liste, Nachweise von LoTW und eQSL akzeptiert die ausschließlich elektronisch über Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden.
Die Diplombeantragung ist kostenfrei, das Diplom wird ausschließlich elektronisch als PDF-Dokument im Format 210 x 297 über Email verschickt.

 

Zurück