DB0STM jetzt QRV vom Kaliberg

Nach gut eineinhalb Jahren Planung und Vorbereitung wurde am 19.06.2020 das neue Notfunkrelais DB0STM auf dem Kaliberg in Wunstorf in Betrieb genommen.

Der Kaliberg prägt als Zeichen für über 100 Jahre Bergbautradition am Steinhuder Meer die Kulturlandschaft weit über die Region Hannover hinaus. Mit über 150 m Höhe über NN bietet der Kaliberg einen idealen Standort für das Steinhuder Meer Relais DB0STM, welches zuvor in ca. 70m über NN in Klein Heidorn betrieben wurde.

Anfang 2019 erfolgte durch die Firma Kali und Salz die Zusage, dass auf dem Kaliberg ein Relais platziert werden darf, welches für Not- und Katastrophenfälle vom Deutschen Amateur Radio Club e.V. OV Steinhuder Meer betrieben wird.

Nachdem Carsten (DL7CG) nach etlichen Jahren Relaisbetrieb in Klein Heidorn sehr erfahren im Aufbau von Relaisfunkstellen ist, bestand die große Herausforderung in der Herstellung der komplett autarken Stromversorgung – auch im Falle eines Blackouts soll DB0STM als Unterstützung für die Katastrophenkommunikation dienen. Aktuell wird das Relais über ein 250 Watt Solarpanel gespeist, es besteht eine Batteriereserve von gut 400 Ah.

Gegen 9 Uhr begann der Aufbau mit dem Hinaufbringen des Relaisschrankes sowie der Relaiskomponenten. Dies geschah mit freundlicher Unterstützung der Firma Kali und Salz. Der Aufbau zog sich bis nach 13 Uhr hin – dann war es so weit – der erste FM-Träger war zu hören. Es dauerte nicht lange, bis erste Test-QSOs inkl. Echolink geloggt waren. Eine ursprünglich als Ergänzung zur Sonnenenergie geplantes Windrad erwies sich als Störquelle und konnte nicht in Betrieb genommen werden.

Insgesamt ist festzustellen, dass DB0STM das komplexeste Projekt unserer Vereinsgeschichte darstellt. Gemessen am Bruttoneuwert der installierten Komponenten beläuft sich das Investitionsvolumen auf das gut 10fache  des Jahresbudgets unseres Vereins – ohne starke Partner wäre das so nicht zu realisieren gewesen. Besonderer Dank gilt der Unterstützung durch die Firma Kali und Salz, den Geld- und Sachspenden sowie Dauerleihgaben mehrerer Vereinsmitglieder sowie dem Kernteam des Relaisprojektes Andre (DG2OAJ, Carsten (DL7CG) und Uli (DC4UN).

QRG: 145.612,5 kHz (1750 Hz, Echolink 503216)

Blick zum Bückeberg:

DB0STM – die Erstaussendung. Noch mit Geschrabbel vom Windrad: